Cookie Consent by PrivacyPolicies.com Programm - Diaspora conference
Programm Dortmund
17:30 - 17:30
Ankommen und Registrierung

 
18:30 - 19:30
GRUßWORTE :
  - Armel Djine, Geschäftsführer VKII-Ruhrbezirk e.V
  - Jörg Stüdemann, Stadtdirektor der Stadt Dortmund
  - Sekretär der Botschaft von Uganda
  - Dr. Alfred Buß, Vorsitzender Stiftung Umwelt und Entwicklung
  - Dr. Pierrette Herzberger-Fofana, Mitglied des Europäischen Parlaments


 
19:30 - 20:00
KEYNOTE
60 Jahre Unabhängigkeit - Ein kritischer Rückblick im Lichte der SDGs und der Agenda 2063

Dr. Boniface   Mabanza
Nachhaltige Entwicklung braucht Förderer
20:00 - 20:30
Fragen und Diskussion mit dem Publikum

 
09:00 - 10:00
Ankommen und Registrierung

 
10:00 - 10:15
Begrüßung und kurzer Rückblick auf den Vortag und Ausblick

 
10:15 - 10:35
60 Jahre Un-abhängigkeit :
Jenseits von Wakanda, Jollof Reis und Afrobeats

Zoom-Meeting beitreten :
https://us06web.zoom.us/j/86013681021?pwd=ZXRETWNpR0ZxV2FWTFZpRFhJd2lBZz09
Meeting-ID : 860 1368 1021
Password : 594195


Prof. Dr. Adomako-Ampofo
Institut für Afrikastudien, Universität von Ghana
10:35 - 11:30
Podiumsdiskussion: 60 Jahre Un-Abhängigkeit :
  - Dr. Boniface MABANZA
  - Virginie KAMCHE
  - Emmanuella BIH
  - Dr. Chicgoua Noubactep

Tina Adomako
Moderatorin, Promotorin, Eine Welt Netzwerk NRW
11:30 - 12:10
Entwicklungsengagement braucht Förderer!

 
12:10 - 12:30
Förderinstitutionen stellen sich vor :
  - GIZ
  - CIM
  - Schmitz Stiftungen
  - Engagement Global
  - Stiftung für Umwelt und Entwicklung
 
 - Vorstellung des Marktes der Möglichkeiten
  - Vorstellung von "Sicherte sich auch unser Land einen Platz an der Sonne" (A Place in the Sun).

Serge Palasie
Fachpromotorin für Flucht, Migration und Entwicklung NRW
12:30 - 13:30
Mittagspause
Markt der Möglichkeiten


 
13:30 - 14:00
Vorstellung der Workshops durch die Referent*innen

 
14:00 - 16:00
Workshop 1:
Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe oder Kolonialismus reloaded? Wie wirkt sich Rassismus auf die entwicklungspolitische In- und Auslandsarbeit aus?

Dr. Emmanuel Ndahayo
Universität Siegen
14:00 - 16:00
Workshop 2:
Abhängigkeiten perpetuieren oder strukturelle Veränderungen anstoßen? Konkretes aus Projekten der Entwicklungszusammenarbeit

Joël KOSSIVI Agnigbo
Engagement Global
14:00 - 16:00
Workshop 3:
60 Jahre Un-Abhängigkeit - Die Bedeutung einer Erinnerungskultur am Beispiel von Anton Wilhelm Amo;

Andrea-Vicky Amankwah-Birago
Gesamtkoordinator Anton Wilhelm Amo Erbe
14:00 - 16:00
Workshop 4:
Lokale Finanzierungsmöglichkeiten von kleinen und mittleren Enwiclungs-Projekten auf dem Kontinent

Munira Abdalah
Bank von Ghana
14:00 - 16:00
Workshop 5:
Diaspora und Nachhaltigkeitsdiskurs – Die Frage nach Entwicklungsmodellen

 Emmanuella Bih
University of Bamenda
Dr. Joy Alemazung
Sociologist, Political Scientist and Analyst
16:00 - 16:30
KAFFEEPAUSE
Markt der Möglichkeiten


 
16:30 - 17:40
Best-Practice-Beispiele zu entwicklungspolitischen In- und Auslandsprojekten von diasporischen Vereinen bzw. afrikanischen

Partnerprojekten
Aus Ghana :
Creativity leads to Sustainability - Creative Resistance

Muslim Abdul Moomen
BambuCenter, Accra
16:30 - 17:40
Aus Uganda:
 Aufbau einer Schule in Muyogo

Dr. Justine Magambo
Dr. (PhD), Universität zu Köln
16:30 - 17:40
Aus Deutschland:
„I will rise“ Sneaker-Marke aus der Diaspora

Nando Nkrumah
Künstler und Designer
16:30 - 17:40
Aus Deutschland:
„Diaspora Creative Lab“ Culture Pour Tous e. V.

Arnold Bwele
Management und Marketing für ISANGO
16:30 - 17:40
Aus Deutschland:
Diaspora Preis Bremen,Afrika Netzwerk Bremen e.V.

Virginie Kamche
Fachpromotor für Migration, Diaspora und Entwicklung
16:30 - 17:40
Aus Kamerun:
Flucht in Migration in und aus Kamerun, Ursachen und Ansatzlösungen

Yves Tsala
Afrobasket
16:30 - 17:40
Aus Ghana:
„Rewriting the story of cocoa” plentyplenty.africa

Lydia Amenyaglo
Gründerin einer regenerativen Kakaofarm
19:00 - 20:30
Abendprogramm :
  - Performance Cactus Junes Theater „The Mighties“ – Empowerment durch Tanz und Poesie, Texte von May Ayim und Albatool Alraey
  - Spoken Word Chief Moomen
  - Musikact aus Dortmund.


 
19:00 - 20:30
Hervella Lafleur alias HT
Musiker und Komponist kamerunischer Herkunft (Soul, Country, Rock'n Roll und Pop))

Hervella Lafleur
Musiker, Interpret und Songschreiber
09:00 - 10:00
Ankommen und Registrierung

 
10:00 - 10:15
Begrüßung, Rückblick auf die bisherigen Konferenztage

 
10:15 - 10:45
60 Years De-Colonisation: Black and African Experience in Knowledge Decolonisation

Zoom-Meeting beitreten :
https://us06web.zoom.us/j/83878080609?pwd=OFE4VlRHYzBqL0Y4Mkx0RmNYSFppUT09
Meeting-ID : 838 7808 0609 Kenncode :: 487934


Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin
Gründerin und Kreativdirektorin bei The Art Concept
10:45 - 11:15
Fish Bowl Gesprächsrunde mit
Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin
Gründerin und Kreativdirektorin bei The Art Concept
11:15 - 12:15
Open Space für Netzwerken
Ideenentwicklung


 
12:15 - 12:30
Ausblick und Verabschiedung

 
12:45 - 13:45
Mittagessen

 
14:00 - 14:00
Ende

 


Zum Schutz aller Teilnehmer möchten wir darauf hinweisen, dass während der gesamten Veranstaltung die The 3-G Covid Regeln gelten: geimpft, genesen oder getestet. (Informationen über COVID-19)

Beeilen Sie sich! Buchen Sie Ihren Sitzplatz

Jetzt anmelden